SEO - Backlinks & Keywords

Rankingfaktoren

Insgesamt gibt es mehr als 200 Rankingfaktoren, anhand denen Suchmaschinen wie Google Ihre Website bewerten. Die Suchmaschinen bewerten Ihre Website mit einem entsprechenden Algorithmus und stuft diese in den SERPs ein. Die genauen Bewertungskriterien kennt nur Google selbst. Man kann nun spekulieren, welche Faktoren am wichtigsten sind. 

Das wichtigste Ziel jeder Website sollte jedoch sein, eine gute Benutzer Erfahrung (User Experience) anzustreben. Das bedeutet, dass Ihre Website benutzerfreundlich gestaltet werden sollte. Ein gutes Erlebnis Ihrer User führt zu mehr Zufriedenheit, sowie zu längeren und wiederholten Aufenthalten auf Ihrer Website. Dies wird sich auch in der positiven Entwicklung Ihres Rankings bemerkbar machen.

Eine gute User Experience beinhaltet die Berücksichtigung folgender Faktoren: 

  • hochwertige Inhalte auf ihrer Website (Qualität anstatt Quantität)
  • schnelle Ladezeiten
  • mobile Optimierung
  • ein attraktives und ansprechendes Design ihrer Seite
  • wenig Werbeanzeigen
  • ansprechende und passende Bilder, Grafiken und Videos

 

Doch wie kann ich die User Erfahrung messen und beurteilen? Es gibt viele Tools mit denen Sie die Werte wie die Verweildauer, Seitenaufrufe und auch die Absprungrate messen können. Desto länger ein User auf Ihrer Website bleibt, desto mehr können Sie daraus den Rückschluss ziehen, dass es sich um einen zufriedenen Benutzer handelt. Eine hohe Absprungrate dagegen, ist ein klares Zeichen, dass Sie mehr an den Inhalten und der Struktur Ihrer Website arbeiten müssen. Hohe Absprungraten wirken sich daneben negativ auf ihr Ranking aus.

seo

Keywords richtig platzieren

Früher bewertete Google eine hohe Anzahl von Keywords noch positiv.  Heute wird ein wildes Aufführen von themenrelevanten Keywords als „Stuffing“ bezeichnet und sollte vermieden werden. Achten Sie daher auf die Keyworddichte. Das bedeutet, dass das Verhältnis eines Suchbegriffs, wie z.B. „Backlinks kaufen“ in einer guten Relation zur Textlänge und den Inhalten Ihrer Seite stehen sollte. Die genaue Relation zur Aufführung ihrer Keywords kann nicht genau bestimmt werden, jedoch sollten Sie es nicht übertreiben.

Spezielle Seo Tools können Ihnen natürlich beim Aufbau ihrer Texte, den Inhalten bzw. Content, der Struktur und der Keyworddichte behilflich sein. Achten Sie auf einen gut aufgebauten Content (Inhalte) ihrer Website.

Was bedeutet Content?

Der Content ist ein weiterer wichtiger Faktor, der immer mehr an Bedeutung gewinnt. Der Content (Inhalt ihrer Website) kann das Google Ranking und die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen nachhaltig beeinflussen. Ein besseres Ranking führt zu mehr Traffic, Neukunden und fördert somit Ihre Verkäufe.

Ein guter Content sollte gut und leicht lesbar sein. Dein Content sollte auf deine Zielgruppe ausgelegt sein und dem User dabei helfen, auf seine Fragen die passenden Antworten zu finden. Ein hochwertiger Content sollte leicht verständlich für den Benutzer sein.

Versetzen Sie sich deshalb in Ihre Benutzer hinein. Überlegen Sie welche Fragen ihre Zielgruppe haben könnten und welche Suchbegriffe für ihr Themengebiet relevant sind. Versteifen Sie sich nicht nur auf Suchbegriffe mit hohem Suchvolumen, sondern auch auf Keywords mit geringerem Volumen.

Daneben ist die OnPage Optimierung Ihrer Seite ein weiterer wichtiger Faktor. Hier müssen zahlreiche Aspekte berücksichtigt werden. Nehmen Sie sich Zeit, um die wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche OnPage Optimierung kennenzulernen. Ein gutes und geeignetes Tool ist hier sicherlich Seobility. Wichtige Faktoren sind hier die richtigen Keywords in der H1 und H2 Überschriftenstruktur darzustellen. Auch sollten die Keywords in der Meta-Beschreibung und dem Meta-Titel auftauchen. Achten Sie dabei auf eine klare Formulierung.

Möchten Sie weitere Informationen über die OnPage Optimierung erhalten? Dann besuchen Sie unseren Blog. Hier finden Sie weitere spannende Beiträge zu diesem Thema.