WordPress Seite erstellen lassen I PAKET S I Webdesign I Homepage erstellen lassen

1.299,00 

  • WordPress Webseite erstellen lassen
  • inkl. 3x Unterseiten

Beschreibung

Warum eine WordPress Seite erstellen lassen? Hier erfahren Sie die Vorteile, Kosten und den Ablauf einer professionellen WordPress Website. Lesen Sie weiter für wichtige Informationen.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Eine professionelle WordPress-Website bietet vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten und Benutzerfreundlichkeit, die auch ohne technische Vorkenntnisse leicht zu handhaben ist.
  • Die Kosten für die Erstellung einer WordPress-Website variieren je nach Projektumfang und können von grundsätzlichen Ausgaben für Hosting und Domain bis hin zu umfangreichen Design- und Individualisierungsleistungen reichen.
  • Regelmäßige Wartung und technische Unterstützung sind entscheidend für den langfristigen Erfolg und die Sicherheit einer WordPress-Website.

Vorteile einer professionellen WordPress Website

Eine professionelle WordPress-Website bietet zahlreiche Vorteile, die sie zu einer der beliebtesten Optionen für die Erstellung von Webseiten machen. WordPress ist ein Content Management System, das für nahezu jede Art von Webseite anwendbar ist, einschließlich:

  • Onlineshops
  • Unternehmensseiten
  • privater Blogs
  • Buchungsportalen

Diese Vielseitigkeit bedeutet, dass Sie mit WordPress eine maßgeschneiderte Online-Präsenz erstellen können, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Die Gestaltungsmöglichkeiten von WordPress sind vielseitig und leicht umzusetzen, ohne dass eine aufwendige Programmierung nötig ist. Ein professionelles Design vermittelt Seriosität und Vertrauenswürdigkeit und kann dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen. Wenn Sie eine WordPress Website erstellen lassen, profitieren Sie von der Effizienz in der Webentwicklung, die durch das Baukastenprinzip von WordPress gesteigert wird, bei dem das Endresultat jederzeit absehbar ist. Dies spart Zeit und erlaubt es Ihnen, sich auf das Kerngeschäft zu fokussieren.

Sehen wir uns nun genauer an, was WordPress in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität und SEO-Optimierung für Besuchern zu bieten hat.

Benutzerfreundlichkeit

WordPress ist bekannt für seine Benutzerfreundlichkeit und bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, die die Verwaltung der Webseite auch für Anfänger erleichtert. Die Plattform ist besonders attraktiv für Nutzer ohne technische Vorkenntnisse, da es leicht ist, Inhalte zu bearbeiten und neue Funktionen hinzuzufügen.

Diese Benutzerfreundlichkeit macht es möglich, dass selbst unerfahrene Nutzer ihre Webseite effektiv verwalten können und somit ein Gefühl der Kontrolle und Zufriedenheit entwickeln.

Flexibilität und Erweiterbarkeit

Die Flexibilität und Erweiterbarkeit von WordPress sind unübertroffen. Die aktive Community sorgt für eine stetige Entwicklung neuer Plugins, die die Funktionalität der Webseite erweitern. Plugins können alles von Kontaktformularen bis hin zu Online-Shops hinzufügen und bieten so zahlreiche Möglichkeiten, die Webseite individuell anzupassen.

Mit diesen Erweiterungen können Sie sicherstellen, dass Ihre Webseite mit den Anforderungen Ihres Unternehmens wächst.

SEO-Optimierung

SEO-Optimierung ist ein weiterer großer Vorteil von WordPress. Die Plattform erleichtert die Integration von SEO-Tools, einschließlich WordPress SEO, die die Lesbarkeit des Contents und die Anzahl der Keywords auswerten, wodurch die SEO-Leistung verbessert wird.

Seit 2015 ist Mobile Friendliness ein Rankingfaktor bei Google, was die Bedeutung eines responsiven Designs unterstreicht. Eine responsive Website kann zu einem besseren Ranking in den Suchergebnissen führen, da Suchmaschinen Websites bevorzugen, die auf mobilen Geräten gut funktionieren.

Kosten für das Erstellen einer WordPress Website

Die Kosten für das Erstellen einer WordPress-Website können stark variieren, abhängig von verschiedenen Faktoren wie dem Stundensatz des Entwicklers und dem Umfang des Projekts. Die grundlegendsten Kosten beginnen bei rund 60 Euro im Jahr und umfassen Hosting und Domain. Ein individuelles WordPress-Theme kann einige hundert Euro kosten, während die Einrichtung und Installation von WordPress durch einen Dienstleister zwischen 500 und 1.000 Euro kosten kann.

Eine Unternehmenswebsite kann zwischen 1.200 und 4.000 Euro kosten, je nach Umfang und Anforderungen. Diese Kosten decken Standardleistungen ab, wobei zusätzliche Funktionen buchbar sind. Es ist wichtig, die Kostenfaktoren genau zu verstehen, um ein realistisches Budget für Ihre Webseite zu planen.

Schauen wir uns nun die Stundensätze und Pauschalpreise sowie mögliche Zusatzkosten genauer an.

Stundensätze und Pauschalpreise

Stundensätze für WordPress-Entwickler liegen in der Regel zwischen 70 und 120 Euro. Professionelle Webdesigner setzen den Preis höher an, da sie schneller und erfahrener sind. Anbieter, die frisch auf dem Markt sind, haben oft niedrigere Preise als etablierte Profis.

Diese Preisunterschiede können sich erheblich auf die Gesamtkosten Ihrer Webseite auswirken.

Zusatzkosten

Zusatzkosten können durch verschiedene Faktoren entstehen. Hier sind einige Beispiele:

  • Hostingkosten sollten bei jeder Webseite einkalkuliert werden, mindestens 10 Euro pro Monat.
  • Kostenpflichtige Plugins und Themes können monatliche oder einmalige Kosten verursachen.
  • Es gibt sowohl kostenlose als auch Premium-Themes, wobei letztere oft mehr Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten bieten.

Es ist wichtig, diese Kosten bei der Planung Ihrer Webseite zu berücksichtigen.

Die Beauftragung von Textern zur Erstellung von Inhalten kann ebenfalls zu den Zusatzkosten zählen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine professionell erstellte Website ist eine lohnende Investition, da sie den langfristigen Erfolg der Webseite sicherstellt. Obwohl die Kosten mehrere tausend Euro betragen können, bieten sie langfristige Vorteile, die weit über die anfängliche Investition hinausgehen.

Eine gut gestaltete und optimierte Webseite kann neue Kunden anziehen und das Wachstum Ihres Unternehmens fördern. Eine professionelle Agentur kann Ihnen dabei helfen.

Der Prozess der Erstellung einer WordPress Website

Der Prozess der Erstellung einer WordPress-Website gliedert sich in mehrere Phasen:

  1. Bedarfsanalyse und Planung
  2. Design und Entwicklung
  3. Testing
  4. Launch

Nach dem Vertragsabschluss und vor dem Projektstart werden wichtige Unterlagen erhalten und ein Starttermin vereinbart. Ein solides Website-Konzept dient als Grundlage für die Inhalte, Kosten und Dauer der Website.

Die Planung der Website-Struktur legt fest, welche Seiten und Unterseiten es geben soll. Der Zeitaufwand für die Entwicklung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Größe und Komplexität der Website sowie der Zusammenarbeit zwischen Kunde und Anbieter. In der Regel dauert die Erstellung jedoch einige Wochen bis wenige Monate.

Lassen Sie uns nun die einzelnen Phasen genauer betrachten.

Bedarfsanalyse und Planung

Eine gründliche Bedarfsanalyse und Planung sind entscheidend für den Erfolg Ihrer Website. Die Bedarfsanalyse hilft, Anforderungen und Ziele der Website klar zu definieren. Ein solides Website-Konzept bildet das Fundament für den Erfolg der Website.

In der Website-Struktur wird festgelegt, wie die Inhalte organisiert und kategorisiert werden.

Design und Entwicklung

In der Design- und Entwicklungsphase werden die visuellen Elemente und Layouts für die Website erstellt. Die Entwicklung umfasst die technische Umsetzung der Website-Funktionen und -Features.

Diese Phase ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die Website sowohl ästhetisch ansprechend als auch funktional ist.

Testing und Launch

Bevor die Website live geht, wird sie in der Testphase auf Funktionalität und Kompatibilität geprüft. Fehler werden behoben und die Website wird auf verschiedenen Browsern und Geräten getestet.

Der finale Launch umfasst die Veröffentlichung der Website und die Bekanntmachung bei den Zielgruppen.

Responsive Design und Mobilfreundlichkeit

 

Responsive Design und Mobilfreundlichkeit sind entscheidend für den Erfolg Ihrer Website. Ein responsives Design passt die Darstellung einer Website flexibel an verschiedene Bildschirmgrößen und Geräte an. Dies ermöglicht es, eine Website so zu gestalten, dass sie sich automatisch an die Größe des Bildschirms oder Browserfensters des Benutzers anpasst. Die Bedeutung eines responsiven Designs hat in den letzten Jahren zugenommen, da immer mehr Menschen das Internet über mobile Geräte nutzen.

Lassen Sie uns nun die Vorteile eines responsiven Designs und die mobile Optimierung genauer betrachten.

Vorteile eines responsiven Designs

Ein responsives Design kann die Absprungrate (Bounce Rate) verringern, da mobile Nutzer besser mit den Inhalten interagieren können. Eine optimierte Benutzererfahrung steigert die Zufriedenheit der Besucher und erhöht die Conversion-Rate.

Mit dem Responsive Design können Webdesigner eine einzige Website erstellen, die sich automatisch an jedes Gerät anpasst, was den Entwicklungsprozess vereinfacht.

Mobile Optimierung

Mobile Webseiten können alternativ zu responsivem Design unter einer separaten Subdomain geführt werden. Dies bedeutet jedoch einen höheren Pflegeaufwand.

Dennoch bietet die mobile Optimierung eine flexible Möglichkeit, sicherzustellen, dass Ihre Website auf allen Geräten optimal funktioniert.

Wartung und Support

Regelmäßige Wartung und Support sind entscheidend für den langfristigen Erfolg Ihrer WordPress-Website. Regelmäßige Wartung hilft, Sicherheitslücken zu schließen und die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Webseiten müssen regelmäßig gewartet werden, was zu zusätzlichen Kosten führen kann. Ein Wartungsvertrag für eine WordPress-Seite kann jährlich etwa 450 Euro kosten.

Kontinuierliche Sicherheitsüberprüfungen sind wichtig, um die Website vor Hackerangriffen und Malware zu schützen.

  • Tägliche Datensicherungen und regelmäßige Backups stellen sicher, dass Datenverluste bei Problemen vermieden werden können.
  • Technischer Support bei Problemen und Anpassungen wird angeboten, um sicherzustellen, dass die Website langfristig reibungslos läuft.
  • Ein Notfallsupport, der rund um die Uhr zur Verfügung steht, kann bei auftretenden Problemen schnell Lösungen bieten.

Regelmäßige Updates

Regelmäßige Updates von WordPress, Themes und Plugins sind essenziell, um Sicherheitslücken zu schließen. Durch regelmäßige Updates bleibt die Webseite vor den neuesten Bedrohungen geschützt. Sie stellen sicher, dass die Webseite mit der neuesten Softwareversion betrieben wird, was die Performance steigert und die SEO-Leistung der Website verbessert.

Technischer Support

Technischer Support bietet Hilfe bei der Behebung von Problemen und Anpassungen an der Website.

Bei Hacks und Sicherheitsvorfällen kann professioneller Support die Website schnell von Schadcode bereinigen und die IP Adresse überprüfen.

Individuelle Anpassungen und Erweiterungen

Individuelle Anpassungen und Erweiterungen ermöglichen es, Ihre WordPress-Website genau auf die Anforderungen und den Stil Ihres Unternehmens abzustimmen. WordPress bietet viele Möglichkeiten zur Individualisierung von Websites. Die Möglichkeit zur problemlosen Erweiterung der Website mit Zusatzfunktionen ist ein großer Vorteil der individuellen Erweiterung.

Die Website wird so erstellt, dass sie mit dem Unternehmen wachsen und bei Bedarf um zusätzliche Funktionen erweitert werden kann.

Custom Plugins und Themes

Mit WordPress können Webentwickler manuelle Codes einsetzen, was nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Bei der Entwicklung maßgeschneiderter Plugins wird ein eigenes Framework verwendet, das auf die spezifischen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten ist.

Maßgeschneiderte Plugins können vielfältige Funktionen bieten, von einfachen Listen bis hin zur Integration von Google Maps oder eigenen Bestellsystemen.

Integration von Drittanbieter-Tools

Die nahtlose Verbindung mit Analyse-Software und SEO-Tools erleichtert die Erfolgskontrolle bei digitalen Marketingkampagnen, indem sie wichtige Daten zur Verfügung stellen. Bei der Integration von Drittanbietern-Tools werden die Anforderungen der jeweiligen Schnittstellen, wie Google oder Facebook, berücksichtigt.

Neben Google Analytics können auch andere Tracking-Tools wie Google Ads und Meta/Facebook Pixel integriert werden.

Schulungen und Selbstverwaltung

Schulungen und Selbstverwaltung sind wichtige Aspekte, um sicherzustellen, dass Sie Ihre WordPress-Website effektiv nutzen können. Der Kunde bekommt eine ausführliche Einführung in das Content-Management-System. Danach kann er eigenständig Texte und Bilder aktualisieren. Es gibt Weiterbildungen in WordPress für Einsteiger und Fortgeschrittene, die in die Funktionsweise, Installation und Layoutgestaltung einführen. Diese Schulungen richten sich an verschiedene Zielgruppen, darunter:

  • Anwender
  • Administratoren
  • Programmierer
  • Geschäftsinhaber
  • Marketingbeauftragte

Schulungen können in verschiedenen Formaten stattfinden, wie zum Beispiel:

  • offene Klein- oder geschlossene Firmengruppen
  • IT-Trainingscentern
  • inhouse
  • als Einzelcoaching

Die meisten Schulungen schließen mit einem Teilnahmezertifikat ab. Viele Kurse finden regelmäßig in Schulungszentren in Städten wie Nürnberg, Hamburg, München, Berlin und Köln statt.

CMS-Schulungen

WordPress-Schulungen bieten eine Einführung in die tägliche redaktionelle Anwendung des Content Management Systems. Einsteigerkurse erfordern in der Regel keine besonderen Vorkenntnisse und ermöglichen den Einstieg in die professionelle Websitegestaltung.

Diese Schulungen werden von erfahrenen Dozenten durchgeführt, was die Qualität und Effektivität der Kurse sicherstellt.

Fortgeschrittene Workshops

WordPress-Workshops für Entwickler bieten tiefergehende Kenntnisse zur Plattform. Diese Workshops decken fortgeschrittene Themen ab, wie die Integration komplexer Technologien und die Entwicklung von Online-Shops. Sie richten sich an Entwickler, die ihre Fähigkeiten erweitern und spezialisieren möchten.

Zusammenfassung

Eine professionelle WordPress-Website bietet zahlreiche Vorteile, darunter Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität, Erweiterbarkeit und SEO-Optimierung. Die Kosten für die Erstellung einer solchen Website variieren je nach Anforderungen und können durch Stundensätze, Pauschalpreise und Zusatzkosten beeinflusst werden. Der Prozess der Erstellung umfasst mehrere Phasen, die von der Bedarfsanalyse über Design und Entwicklung bis hin zu Testing und Launch reichen. Responsive Design und Mobilfreundlichkeit sind entscheidend für den Erfolg, ebenso wie regelmäßige Wartung und technischer Support. Individuelle Anpassungen und Erweiterungen ermöglichen es, die Website genau auf die Bedürfnisse des Unternehmens abzustimmen. Schulungen und Selbstverwaltung helfen Ihnen dabei, die Kontrolle über Ihre Website zu behalten und sie effektiv zu nutzen. Investieren Sie in eine professionelle WordPress-Website und sehen Sie, wie sie das Wachstum und den Erfolg Ihres Unternehmens fördert.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet es, eine WordPress-Website erstellen zu lassen?

Die Kosten für die Erstellung einer WordPress-Website können stark variieren, beginnend bei rund 60 Euro pro Jahr für Hosting und Domain. Die Einrichtung durch einen Dienstleister kann zwischen 500 und 1.000 Euro kosten, während eine Unternehmenswebsite zwischen 1.200 und 4.000 Euro kosten kann. Es ist wichtig, Angebote sorgfältig zu vergleichen, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten.

Warum sollte ich eine professionelle WordPress-Website erstellen lassen?

Eine professionell erstellte WordPress-Website bietet zahlreiche Vorteile wie Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität, Erweiterbarkeit und verbesserte SEO-Leistung. Sie vermittelt Seriosität und Vertrauenswürdigkeit und kann dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen. Daher ist es ratsam, eine professionelle WordPress-Website erstellen zu lassen.

Was ist der Prozess der Erstellung einer WordPress-Website?

Der Prozess umfasst mehrere Phasen, darunter die Bedarfsanalyse, Planung, Design, Entwicklung, Testing und Launch. Jede Phase ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Website. Es ist wichtig, alle Schritte sorgfältig zu durchlaufen, um eine erfolgreiche WordPress-Website zu erstellen.

Welche Rolle spielt Responsive Design bei einer WordPress-Website?

Responsive Design spielt eine entscheidende Rolle bei einer WordPress-Website, da es die Benutzererfahrung verbessert und das Suchmaschinen-Ranking positiv beeinflusst. Es passt die Darstellung flexibel an verschiedene Bildschirmgrößen und Geräte an.

Wie wichtig sind Wartung und Support für meine WordPress-Website?

Wartung und Support sind von entscheidender Bedeutung, um die Sicherheit und Funktionsfähigkeit Ihrer WordPress-Website zu gewährleisten. Ohne regelmäßige Wartung könnten Sicherheitslücken auftreten und Probleme ungelöst bleiben.