Das Schalten von Anzeigen in den Suchergebnisseiten (SERPs) von Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo wird als Suchmaschinenwerbung bezeichnet. Die Anzeigen werden auf zuvor festgelegte Suchanfragen, die als Keywords bezeichnet werden, angewendet. Daher wird die entsprechende Anzeige angezeigt, wenn ein Benutzer einen bestimmten Begriff in der Suchmaschine durchsucht. Aufgrund dessen wird oft auch von „Keyword-Advertising“ gesprochen. „Search Ads“ und „Sponsored Links“ sind weitere Begriffe. Erklärungen und Definitionen zu den Begriffen der SEA (Suchmaschinenwerbung) finden Sie in unserem SEA-Lexikon.